Herausgeber: Ralf Puls, Norbert Hosten

Ganzkörper-MRT-Screening
Befunde und Zufallsbefunde





2010, Broschur, 17 cm x 24 cm, 392 Seiten Gesamtumfang, 203 Abbildungen
ISBN 978-3-940615-09-1
Preis EUR 49,95 [D]

Bestellen bei > Lehmanns - versandkostenfrei und auf Rechnung


Die Entwicklung von reinen Ganzkörper-Magnetresonanztomographen erlaubt eine Darstellung des menschlichen Körpers von Kopf bis Fuß mit einer sehr hohen Auflösung und mit der von herkömmlichen MRT-Scannern bekannten Sensitivität und Spezifität.

Vor allem neueste Entwicklungen wie die Mehrkanal-Technik, parallele Bildgebung, neue Oberflächenspulen- und automatische Tischverschiebesysteme führen zu einer deutlichen Beschleunigung der Datenakquisition, die eine Grundvoraussetzung für eine umfassende Screening-Untersuchung darstellt.

Wie nicht anders zu erwarten, fällt in der täglichen ärztlichen Beurteilung der Ganzkörper-MRT-Untersuchungen eine Vielzahl von Zufallsbefunden auf. Die umfangreichen Erfahrungen der Autoren mit diesen Befunden waren Idee und Anlass, ein Buch zu Zufallsbefunden in der Ganzkörper-MRT herauszugeben. Alle beteiligten Radiologen haben hierzu für jedes Organsystem die häufigsten Befunde systematisch mit ihrem morphologischen Erscheinungsbild in der Ganzkörper-MRT und ihrer klinischen Handhabung dokumentiert.

Die hier dargestellten Erfahrungen helfen diagnostisch tätigen Medizinern, die entsprechende Antwort und Anleitung zur Handhabung der häufigsten Zufallsbefunde in der Ganzkörper-MRT zu erhalten.

> Leseprobe
> Inhaltsverzeichnis


Rezensionen
> Ganzkörper-MRT-Screening. Befunde und Zufallsbefunde (RöFo, Band 183)

> Übersicht Titel
> Übersicht Vorschau
> zurück

> Datenschutz   > Disclaimer   > Impressum