Thomas Böhm

Die Resistenzfalle
Infektionskrankheiten auf dem Vormarsch





2010, Gebunden, 12 cm x 19 cm, 186 Seiten Gesamtumfang, 21 Abbildungen (davon 12 in Farbe)
ISBN 978-3-940615-03-9
Preis EUR 14,95 [D]
 

Interview mit dem Autor Thomas Böhm auf Radio Ö1
> Start (wav) > Start (mp3)

Interview mit dem Autor Thomas Böhm
in der Fachzeitschrift "kinderkrankenschwester"
> PDF

Die Entdeckung der Antibiotika hat im vorigen Jahrhundert zu einer Art von chemotherapeutischem Rausch in der Medizin geführt. Mit den "Wundermitteln" glaubte man, unmittelbar vor dem endgültigen Sieg über die Infektionskrankheiten zu stehen. Zwar zeigte schon bald manches Mittel nachlassende Wirkung oder versagte ganz, doch bei wachsender Palette der Präparate sah man sich für alle Fälle gerüstet. Das hat sich als Illusion erwiesen: Resistenzen greifen rasant um sich. Zu bedenkenloser Einsatz, ja missbräuchliche Verordnung etwa gegen virale Erkrankungen ("normale" Grippe und natürlich auch als aktuellstes Beispiel die Schweinegrippe) haben die Waffen abstumpfen lassen.

Thomas Böhm plädiert engagiert für ein Umdenken: Er will natürlich nicht auf Antibiotika verzichten, mahnt aber einen verantwortungsvolleren Umgang mit ihnen an und fordert die Entwicklung flankierender Therapien auf der Basis der Blockade der Interaktion des Körpers mit den tödlichen Mikroben. Erste Erfolge etwa in der AIDS-Therapie weisen diesen Weg ebenso wie neue Konzepte in der Tumorbehandlung.

> Leseprobe
> Inhaltsverzeichnis


Rezensionen
> Die Resistenzfalle (Düsseldorfer Lesefreunde)
> Wundermittel am Ende? Buch für Laien (Niederösterreichische Nachrichten)

> Übersicht Titel
> Übersicht Vorschau
> zurück

> Impressum