Besprechung des Titels: Bio-Terry™
Unentbehrlich für den Notarzt

Diese deutsche Ausgabe eines amerikanischen Werkes beschäftigt sich mit einem Gegenstand, der in den USA schon lange Teil einer staatlich unterstützten Diskussion ist und durch Gelder der US-Bundesregierung außerordentlich intensiv gefördert wird: der Kampf gegen den Bioterrorismus. (...)

Es ist gleichzeitig Lehrbuch und Nachschlagewerk. Es soll dazu dienen, Wissen um die Wirkungsweise biologischer Massenvernichtungswaffen zu steigern, um eine Abwehr zu initialisieren und erfolgreich führen zu können.

Für deutsche Leser ungewöhnlich, aber trotzdem ansprechend ist die Aufmachung des Buches in Form eines Ringordners. Besonders Leser, die über Bilder Informationen aufnehmen, werden auf ihre Kosten kommen, da in jedem einer spezifischen Krankheit gewidmeten Abschnitt ein Homunkulus die Krankheitszeichen und den Krankheitsverlauf sowohl durch Text, aber auch durch eine standardisierte zeichnerische Figur darstellt.

Neben den zentralen Abschnitten über Anthrax (Milzbrand), Botulinumtoxine, Brucellose, primäre Lungenpest, Q-Fieber, Ricin, Pocken, Staphylokokken-Enterotoxin B, Trichothecen (Myotoxin-Vergiftung), Tularämie, virale equine Enzephalitiden und virales hämorrhaghisches Fieber enthält der Ordner praktische Hilfen wie Rufnummern der beratenden Institute in Deutschland und Österreich, Hinweise auf verdeckte Anschläge, Hygienemaßnahmen, Hauptsyndrome bei biologischen Anschlägen und andere wichtige Hinweise.

Ein Anhang mit Abkürzungen, Glossar, einer Synopse der Krankheitszeichen und ein Literaturverzeichnis ergänzt die zentralen Kapitel. (...)

Im Einsatz, Ausgabe 06,  Dezember 2002



> Übersicht Rezensionen
> zurück
> Impressum