Besprechung des Titels: Das Diabetes-Komplott
GMG gegen Ärzte und Patienten

Das Gesundheitsmodernisierungsgesetz (GMG) hat viele Veränderungen bewirkt, die jedoch entgegen den Aussagen von Ministerium und Krankenkassen längst nicht alle positiv für Ärzte und Patienten sind. So befindet sich die Versorgung der mehr als 4 Millionen Diabetiker in Deutschland seit dem 01. Januar 2004 auf dem Niveau der DDR, gefürchtete Konsequenzen dieser negativen Entwicklung sind die diabetische Retinopathie, Nephropathie und Polyneuropathie. Dies behauptet jedenfalls die Autorin des Buches "Das Diabetes-Komplott", Dr. Elke Austenat.

Die international anerkannte Diabetologin prangert in ihrer Lektüre die jüngsten Entwicklungen im Gesundheitswesen – insbesondere die Disease Management Programme – an und bringt das Dilemma schließlich auf den Punkt: Hippokratischer Eid versus Krankenkassenbilanz: Wer soll gewinnen?


Ärztliches Journal, 29. Jahrgang,  01-2005



> Übersicht Rezensionen
> zurück
> Impressum