M. Kretzschmar, Basel

Besprechung des Titels: Schering-Lexikon Radiologie
Kompaktes Nachschlagewerk

Das kompakte Nachschlagewerk zur Radiologie bietet mit über 4000 Einträgen einen schnellen Zugriff auf die Grundterminologie der Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie. Neben Rechtsfragen und therapeutischen Anwendungen wird insbesondere auf Grundlagenfächer (z. B. Gerätekunde, Strahlenbiologie, Strahlenschutz, Strahlenphysik und Radiochemie ) Wert gelegt. Alle wichtigen bildgebenden Verfahren (Projektionsradiographie, Computertomographie, Ultraschall, Magnetresonanztomographie, nuklearmedizinische Diagnostik) werden berücksichtigt. Auch einige Begriffe aus der digitalen Datenverarbeitung fanden Eingang.

Nach eigenen Angaben wurde in der dritten Auflage mit zusätzlichen Einträgen den neuen Entwicklungen im Bereich der MR- Technik, Intervention und Nuklearmedizin Rechnung getragen. Die Erläuterungen, auch komplexe Sachverhalte, sind im Rahmen der gebotenen Kürze einfach formuliert und gut verständlich. Das konsequente Anbieten von Querverweisen erleichtert das Nachschlagen. Zahlreiche Abbildungen und Tabellen veranschaulichen die Materie.

Erfreulich ist die technische Qualität der radiologischen Abbildungen, die oft dem gegenwärtigen Stand der diagnostischen Technik entsprechen. Das von Christoph Zink bearbeitete und von Experten mitgestaltete Lexikon bietet eine ausgewogene Begriffssammlung in überschaubarer Form.

Angesichts der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitsprozesse in der bildgebenden Diagnostik sollte jedoch diesem Bereich etwas mehr Gewicht zukommen.

Dieses Buch kann jedem empfohlen werden, der eine Orientierungshilfe für den klinischen Alltag oder für den Einstieg in die Radiologie und Nuklearmedizin sucht.


Nuklearmedizin,  Heft 04/06



> Übersicht Rezensionen
> zurück
> Impressum