A. Bücker

Besprechung des Titels: Magnetic Resonance in Medicine
Mit Spins, Larmorfrequenz und Präzession auf Du und Du

... und tatsächlich ist es endlich einem MR-Experten gelungen, sich in den MR-Anfänger hineinzuversetzen und das notwendige Basiswissen um die theoretischen Grundlagen der Magnetresonanztomographie sowohl in überaus anschaulicher als auch unterhaltsamer Weise darzulegen. Dementsprechend hat das Buch mehr Abbildungen als Seiten. Und es sind vor allem diese überwiegend schematischen Zeichnungen, die das trockene und so häufig undurchschaubar geschilderte Thema der MR-Physik demjenigen verständlich nahebringen, der erstmals mit Spins, Larmorfrequenz und Präzession in Berührung kommt.

RöFo,  Dezember 2001



> Übersicht Rezensionen
> zurück
> Impressum