Prof. Dr. med. Christoph Ploner
> Portrait


Geboren am 30. April 1966 in Köln


1986-1993 Medizinstudium, Universität zu Köln

1993 Promotion

seit 1993 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Klinik für Neurologie, Charité – Universitätsmedizin Berlin

1996 - 1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am INSERM U 289, Hôpital de la Salpêtrière, Paris

seit 1998 Leiter Arbeitsgruppe "Kognitive Okulomotorik" an der Klinik für Neurologie der Charité

2001 Habilitation und Lehrbefugnis Neurologie

2002 bis 2004 Oberarzt, Klinik für Neurologie, Charité Campus Charité Mitte

seit 2005 Leitender Oberarzt, Klinik für Neurologie, Charité Campus Virchow-Klinikum


Klinische Qualifikationen und Zusatzbezeichnungen:

Facharzt für Neurologie (2000), Ausbilder für Elektromyographie der DGKN (2004), Ausbilder für Evozierte Potentiale der DGKN (2005), im gleichen Jahr Fakultative Weiterbildung Neurologische Intensivmedizin und Weiterbildungsberechtigung Neurologie


Forschungsgebiete:
  • Kognitive Störungen, insbesondere Gedächtnisstörungen nach Läsionen des frontalen und temporalen Kortex

  • Augenbewegungsstörungen

  • Neurologische Intensivmedizin, insbesondere Management von zerebrovaskulären Erkrankungen

 

Charité Universitätsklinikum - Klinik für Neurologie

Augustenburger Platz 1
13353 Berlin




christoph.ploner@charite.de

Titel
> ACLS Instruktorenpaket
> ACLS Notfallkarten
> ACLS Poster
> ACLS Schulungshandbuch
> ACLS Taschenkarten
> BLS Instruktorenpaket
> Heartsaver AED Instruktorenmaterial
> Heartsaver AED Schulungshandbuch




> Übersicht Autoren
> zurück
> Impressum