Dr. med. Joachim Koppenberg
> Portrait


Medizinischer Werdegang:

Studium der Humanmedizin an der Universität Regensburg und Würzburg

Ausbildung zum Facharzt für Anästhesiologie an der
Klinik für Anästhesiologie der Universität Regensburg (Direktor: Prof. Dr. K. Taeger) inkl. mehrmonatiger Aufenthalte im Krankenhaus St. Josef/Regensburg und im Bundeswehrkrankenhaus Amberg

1998 Fähigkeitsausweis Notfallmedizin (D)

2000 Leitender Notarzt (D)

2001-2005 Gründer und Leiter des Simulationszentrums med-cor an der Universitätsklinik Regensburg

2002-2004 Vorstandsmitglied und Fortbildungsbeauftragter der Arbeitsgemeinschaft der in Bayern tätigen Notärzte

2002 BLS- und ACLS-Instruktor der AHA

2003 Facharzt für Anästhesiologie (D)

2003 Befähigung "Leiter Blutdepot" (D)

2003 Leiter des ITOs (International Training Organization) der AHA für Deutschland

2004 Zusatzbezeichnung "Notfallmedizin" (D)

2004 Rubrikenherausgeber "Notfall-Pharmakologie" in "Der Notarzt"

2004 Chefarzt der Abteilung für Anästhesiologie, Schmerztherapie und Rettungsmedizin am Ospidal, Gesundheitszentrum Unterengadin

2005 Zusatzbezeichnung "Ärztliches Qualitätsmanagement" (D)

2005 Berufung zum Peer der Schweizerischen Stiftung für die Zertifizierung der Qualitätssicherung im Gesundheitswesen (sanaCERT)

2005-2007 Ärztlicher Direktor Ospidal, Gesundheitszentrum Unterengadin

2006 Fähigkeitsausweis "Klinische Notfallmedizin SGNOR" (CH)

2007 Spitaldirektor Ospidal, Gesundheitszentrum Unterengadin und Chefarzt

2007 Stv. Vorsitzender der Geschäftsleitung des Gesundheitszentrums Unterengadin und Chefarzt

2007 Fähigkeitsausweis "Notfallmedizin SGNOR" (CH)

2007 Zertifikat "Schmerztherapie SGSS" (CH)

2008 Kursdirektor der AHA/St. Gallen (CH)

2009 Fähigkeitsausweis "Interventionelle Schmerztherapie SSIPM" (CH)

2009 Diplom "Leitender Notarzt" (CH)

2010 Stationsarzt der Alpinen Rettung Schweiz, Sektion Engadin Bassa

2010 Berufung in die National Faculty BLS des Swiss Resuscitation Council


Stipendien
"Traveller-Stipendium" der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin: Harvard Medical School, Boston

Berufsbegleitend diverse notfallmedizinische Tätigkeiten (Luftrettung bei DRF, ÖAMTC und REGA), Lehr-, Ausbildungs- und Forschungstätigkeiten sowie kontinuierliche Fortbildungsbesuche. Daneben publizistische Tätigkeit u. a. als Rubrikenherausgeber und Herausgeber der deutschsprachigen Materialien der American Heart Association.
 

Ospidal - Gesundheitszentrum Unterengadin

Abtl. für Anästhesiologie, Schmerztherapie und Rettungsmedizin
7550 Scuol
Schweiz



joachim.koppenberg@cseb.ch

Titel
> ACLS Instruktorenpaket
> ACLS Notfallkarten
> ACLS Poster
> ACLS Schulungshandbuch
> ACLS Taschenkarten
> BLS Instruktorenpaket
> BLS Schulungshandbuch
> Fokus Patientensicherheit
> Handbuch der kardiovaskulären Notfallmedizin für medizinisches Fachpersonal
> Heartsaver AED Instruktorenmaterial
> Heartsaver AED Schulungshandbuch

Rezensionen
> Ein fesselnder Blick auf die Patientensicherheit
> Fokus Patientensicherheit
> Fokus Patientensicherheit
> Fokus Patientensicherheit
> Fokus Patientensicherheit
> Fokus Patientensicherheit
> Fokus Patientensicherheit
> Fokus Patientensicherheit
> Fokus Patientensicherheit
> Fokus Patientensicherheit
> Für einen sicheren Klinikalltag
> Handout für neue Fehlerkultur
> Patientensicherheit im Fokus
> Risiken managen, Fehler vermeiden



> Übersicht Autoren
> zurück
> Impressum