Prof. Dr. med. Christoph U. Herborn
> Portrait


geboren 1972 in Kassel

1992–2006 Ausbildung zum Reserveoffizier im Sanitätsdienst des Heeres, aktuell Oberstabsarzt d.R.

1993–2000 Studium der Humanmedizin an den Universitäten in Halle/S., Essen Rochester, MN (USA) und Zürich

2000–2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie, Universitätsklinikum Essen

2004 Forschungsstipendium Texas A&M University, Scott and White Memorial Hospital, Temple, TX (USA)

2006 Medizinisches PräventionsCentrum Hamburg (MPCH) am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

2006–2007 Executive MBA-Programm (Healthcare Management), Universität Hamburg

seit 2007 Vorstandsbeauftragter für Klinisches Prozessmanagement am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf


Wissenschaftliche Tätigkeit:

2000 Promotion zum "Dr. med." (Universität Essen)

2005 Facharztprüfung Diagnostische Radiologie

2006 Verleihung der Venia legendi für das Fach Diagnostische Radiologie und Ernennung zum "Privatdozenten" (Universität Hamburg)


Arbeits- und Forschungsschwerpunkte:
Magnetresonanztomographie
Kontrastmittelforschung
Experimentelle Radiologie
Gesundheitsvorsorge
 

Universitätsklinikum
Hamburg-Eppendorf
Klinisches Prozessmanagement


Martinistr. 52
20246 Hamburg


Tel: +49 40 428036961
Fax: +49 40 428036549
herborn@uke.de

Titel
> Klinikwörterbuch MRT
> Schering-Lexikon Radiologie

Rezensionen
> Einzigartige Quelle an radiologischem Vokabular
> Klinikwörterbuch MRT
> Kompaktes Nachschlagewerk
> Schering Lexikon Radiologie



> Übersicht Autoren
> zurück
> Impressum